201209AN2 - Aviation-Media.com

Als im Jahr 1947 die Antonov 2 zu Ihrem Erstflug abhob konnte niemand ahnen, dass die Produktion der von der NATO „Colt“ genannten Maschine bis ins Jahr 1992 laufen wird. Nach fast 5.500 in der Soviet Union produzierten Maschinen wurde die Fertigung im Jahr 1960 nach Polen zur Firma PZL verlegt. Ab 1957 wurden in China rund 1000 Stück in Lizenz als Yunshuji Y-5 gebaut. Insgesamt verließen bis ins Jahr 1992 über 18.000 Antonov 2 die Fertigungsstraßen.


In Österreich findet man heute zwei Antonov 2, wobei es nie eine in das österreichische Luftfahrzeugregister geschafft hat. Eine davon ist die 1989 ausgelieferte SP-FAH mit der Seriennummer 1G233-22. Sie wird ab Wiener Neustadt unter dem Namen Classicwings betrieben. Das angebotene Flugprogramm des 12-Sitzers reicht von kurzen Rundflügen bis hin zu Tagesausflügen durch die Österreichischen Alpen und nach Venedig.


Mein erstes Flugerlebnis mit der SP-FAH fand in Form eines Rundfluges durch die Österreichischen Alpen mit Zwischenlandungen in Niederöblarn und Ferlach statt. Aus der gemütlich dahin fliegenden Antonov 2 lässt die schöne Landschaft sich besonders schön betrachten.


Dietmar Schreiber, September 2012