201202C46 - Aviation-Media.com

Die Ursprünge der Everts Air Cargo gehen ins Jahr 1977 zurück, in dem die Everts Air Fuel gegründet wurde. Mit Curtiss C46 und DC6 werden seitdem schwer auf dem Landweg erreichbare Siedlungen in ganz Alaska mit Treibstoff versorgt. Vom Sohn des Firmengründers Clifford Everts wurde 1993 die Everts Air Cargo ins Leben gerufen.


Heute fliegen die beiden Gesellschaften mit insgesamt 10 DC6 und 4 C46 ab den Basen Fairbanks und Anchorage. In der Flotte befinden sich auch modernere Flugzeuge der Typen Embraer 120 und Cessna 208 Caravan. Um mit der Konkurrenz mithalten zu können wurden 2010 als erste Jets der Flotte DC9 Frachter in Betrieb genommen. Heute werden mit dieser Flotte 13 Destinationen in Alaska im regelmäßigen Betrieb bedient.


Bei meinem Besuch im Juni 2010 war es natürlich eines der Hauptziele die Klassiker der Everts Air im Einsatz zu fotografieren. Bei den hervorragenden Möglichkeiten in Anchorage und dem regen Flugbetrieb der Everts Air Cargo war dies auch kein großes Problem. Als Krönung darf der air to air Flug mit der Curtiss C46 N54514 betrachtet werden, der trotz des schlechten Wetters ein voller Erfolg wurde. Dies lag zu einem großen Teil an meinem Piloten der unsere Havard geschickt nahe an die C46 heran steuerte und die tollen Aufnahmen ermöglichte – Danke Alex. Mein spezieller Dank gilt auch Jeremy der das luftige Treffen südlich von Anchorage organisierte.


Geschichte der N54514:


Im Februar 1945 wurde die Curtiss C-46D-10-CU mit der Seriennummer 33285 als 44-77889 registriert und an die United States Air Force geliefert. Nach 10-jährigem Einsatz gelangte die Maschine dann nach Japan um dort als 51-1122 bei der Luftwaffe zu fliegen. Der aktive Militärdienst endete Ende der 70er Jahre und die C46 wurde auf der Miho Air Base abgestellt. Die Firma United Commercial Sales holte sie dann im Juni 1978 als N54514 zurück nach Amerika um sie gleich an die Alaska Rental & Sales weiter zu veräußern. 1990 sah dann alles nach dem Ende der aktiven Laufbahn aus. Die Maschine wurde in Fairbanks ohne Triebwerke abgestellt und 1996 an Tatonduk Outfitters verkauft. Ausgedehnte Restaurationsarbeiten holten sie 1999 dann zurück in den täglichen Flugbetrieb bei der Air Cargo Express. Heute steht sie als eine von 4 C46 im täglichen Einsatz bei Everts Air. 


Dietmar Schreiber, Februar 2012